Über uns

ZurückZurück
  • Space
    Beim Auftritt

Mätes & Bätes

Als kölsches Duo "Mätes & Bätes" bringen wir handgemachte kölsche Musik in Gaststätten, Kneipen und Bars.

Die "Mätes & Bätes-Story": Seit August 2016 sind wir als kölsches Duo in Köln und Umgebung unterwegs. In erster Linie spielen wir die berühmt-berüchtigten Klassiker der großen kölschen Bands. Wir nehmen aber auch immer wieder neuere Lieder mit auf. Jeder Auftritt hat so seine eigene Dynamik, obwohl wir "nur" mit 88 Tasten und 6 Saiten (und der für jede Veranstaltung passenden Musik-Anlage) anrücken. Bei unseren Auftritten kann man sich berieseln lassen oder lauthals mitsingen.

Referenzen: Wir beide haben langjährige Bühnenerfahrung und schon viele Auftritte in verschiedensten Besetzungen mit wunderbaren Kollegen in tollen Locations gespielt. Von der kleinen Eck-Kneipe über große Brauhäuser und 5-Sterne-Hotels bis zur KölnArena (LanxessArena) war schon alles dabei.
 
Wir haben bei Veranstaltungen des "Loss mer singe e.V." (bspw. bei Le Bloc im Belgischen Viertel und bei "Himmel & Ääd" mit JP Weber, Peggy Sugarhill und Stefan Knittler) mitgespielt. Mit weiteren Schwergewichten der Kölner Musikszene haben wir als Mätes & Bätes zusammen Musik gemacht, etwa mit Carolin KebekusBjörn Heuser und Stephan Brings. Am 8. Dezember 2017 haben wir den erkrankten Björn Heuser bei seinem legendären Mitsing-Freitagabend im Gaffel am Dom vertreten.
 
Kurzer (musikalischer) Lebenslauf gefällig? ... Wir sind Brüder, wurden beide in Lindenthal geboren und sind in Köln Weiden aufgewachsen. Wie bei vielen "Leidensgenossen" (manche sprechen drüber, manche nicht) war der erste Kontakt zur Musik der Blockflöten-Unterricht in der Grundschule. Als das überstanden war, hat Basti eine klassische Klavierausbildung hingelegt. Er spielt bei uns das Stage-Piano und liefert die Backing-Vocals. Martin spielt Gitarre und singt. Außerdem schreibt er seit einigen Jahren eigene Lieder, die auch zum Teil ins Repertoire aufgenommen werden.  Im Jahr 2016 hat Martin ein Lied zum Album "Freiheit Alaaf" der Bläck Fööss beigesteuert.